Saison 2019/2020

 

Nach der "Corona-Pause" sind die Fußballmädchen Ende Mai wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Wir trainieren momentan unter besonderen Hygiene- und Abstandsregelungen mit Schwerpunkt auf Koordinations- und Techniktraining. 

 

"Zuwachs" durch fußballbegeisterte Mädchen aus der Region ist herzlich willkommen!


Trainingstermine bis zu den Sommerferien

 

Mi., 3.6.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mi., 10.6.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mo., 15.6.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mi., 17.6.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mo., 22.6.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mi., 24.6.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mo., 29.6.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mi., 1.7.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mo., 6.7.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mi., 8.7.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mo., 13.7.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mi., 15.7.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mo., 20.7.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

Mi., 22.7.2020, 16.30-18.00 Uhr (Rasenplatz)

 

Kurzfristige Änderungen sind möglich!


Futsal-Turnier beim SC Hohensachsen

 

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen erreichte unser Mädchenteam beim Futsal-Turnier in Hohensachsen ein achtbares Ergebnis. Mit einer sehr konzentrierten Leistung und einem direkt verwandelten Freistoß gelang im ersten Spiel ein 1:0-Erfolg über die stark eingeschätzte Mannschaft aus Laudenbach. In den beiden anderen Gruppenspielen mussten die Mauermer Mädchen dann zwei 0:3-Niederlagen gegen den SC Hohensachsen und den TSV Viernheim hinnehmen. Im abschließenden Platzierungsspiel stand die Abwehr sehr gut, allerdings wurden die Chancen auf den entscheidenden Treffer nicht genutzt. So musste ein Siebenmeterschießen entscheiden, in dem unsere Mädchen mit 2:1 die Oberhand behielten. 
Es spielten: Jule Schmidt, Theresa Maier, Mirijam Decker, Clara Maier, Sophie Montinaro, Sophie Reinpold, Clara Oberholz und Madleen Sommer. Die Mannschaft wurde betreut von Rainer Drös.

Futsal-Spieltag in HD-Wieblingen

 

Hochzufrieden waren Spielerinnen und Trainerteam der Mauermer C-Juniorinnen nach ihrem ersten Auftritt bei den Badischen Futsalmeisterschaften. Bei den Hinrundenspielen, die in HD-Wieblingen ausgetragen wurde, erkämpfte sich unser junges Team nach zwei knappen Niederlagen drei verdiente Unentschieden, wobei den Viktoria-Mädchen auch zwei Tore gelangen – viel umjubelt vom zahlreich mitgereisten Anhang. Nun gilt ist, die gezeigten Leistungen in der Rückrunde im Januar zu bestätigen oder möglichst noch ein paar Punkte mehr einzufahren.
Ergebnisse: SG Viktoria Mauer – Post Südstadt Karlsuhe  0:1; SG Viktoria Mauer – SpVgg Wallstadt  0:2; SG Viktoria Mauer – TuS Mingolsheim 2  1:1, SG Viktoria Mauer – VfB Bretten  1:1, SG Viktoria Mauer – SV Kickers Büchig  0:0

Es spielten: Julia Beyerer, Mirijam Decker, Clara Maier, Theresa Maier, Sophie Montinaro, Clara Oberholz, Sophie Reinpold, Jule Schmidt, Madleen Sommer. Trainerteam: Sebastian und Hannah Drös. 



Saison 2018/2019

Futsal-Hallenspieltage in Waghäusel und Mingolsheim

 

Die C-Juniorinnen der SG Viktoria hatten es in der diesjährigen Vorrunde zu den Badischen Futsalmeisterschaften mit durchweg hochkarätigen Gegnerinnen zu tun. Unsere Mädchen mussten gegen Teams aus Mingolsheim, Bretten, Waghäusel, Daxlanden und Karlsruhe antreten. Zwar musste die Mannschaft viel Lehrgeld zahlen, aber sie schlug sich gegen die durchweg körperlich überlegenen und spielerfahreneren Gegnerinnen sehr achtbar. 
An den beiden Spieltagen waren im Einsatz: Julia Beyerer, Alisia Braun, Mirijam Decker, Lina Haaf, Rebekka Hövel, Clara Maier, Theresa Maier, Sophie Montinaro, Mira Müller, Clara Oberholz, Sophie Reinpold, Frauke Schmidt, Jule Schmidt und Juliane Ziegler. Die Mannschaft wurde betreut von Sebastian und Rainer Drös. 




D-Juniorinnen-Turnier in Schriesheim

 

Da war der Vereinsname Programm: Mit einer sehr engagierten Abwehrleistung „ermauerten“ sich die Mädchen der D-Juniorinnen-Mannschaft der SG Viktoria am vergangenen Wochenende ihren ersten Turnierpokal! Die Mädels aus Mauer, darunter auch einige Debütantinnen, mussten gegen überwiegend ältere und körperlich überlegene Spielerinnen antreten, verkauften sich aber teuer. Im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen des SV Schriesheim gab es noch eine 0:3-Niederlage, doch in den drei folgenden Spielen „stand die Null“. Die favorisierten und durchweg turniererfahreneren Teams der SG Hohensachsen, der SpVgg Ketsch und der TSG Rohrbach fanden kein Mittel, die konzentriert spielende und laufstarke Defensive der Mauermer Mädchen zu überwinden. Lohn der drei torlosen Remis waren drei Punkte und der Pokal für den vierten Platz für die zwölf Spielerinnen der SG Viktoria. Vielleicht klappt es bei der nächsten Turnierteilnahme auch im Offensivbereich ... 
Ein Dank geht an den ausrichtenden Verein, der das Turnier ausgezeichnet organisierte, und die Eltern, die das Mauermer Team vorbildlich unterstützten.

Es spielten: Mirijam Decker, Stella Fontana, Clara Maier, Theresa Maier, Sophie Montinaro, Clara Oberholz, Sophie Reinpold, Aaliyah Schäfer, Frauke Schmidt, Jule Schmidt, Juliane Ziegler, Verena Ziegler. Die Mannschaft wurde betreut von Sebastian und Rainer Drös.