C-Junioren Saison 2019/2020

Kreispokal-Halbfinale: FC-Astoria Walldorf 4 – JSG Lobbach/Mauer/Meckesheim-Mönchzell  0:1 (0:1)

 

Einen tollen Erfolg vermeldet unsere C-Junioren-Mannschaft – mit einem 1:0-Auswärtserfolg bei der 4. Mannschaft des FC-Astoria Walldorf erreichte das Team der JSG das Finale im diesjährigen Kreispokal des Fußballkreises Heidelberg. Der spielentscheidende Treffer fiel bereits in der 7. Minute; einige Großchancen wurden seitens unserer Mannschaft im Spielverlauf ausgelassen, sodass die Partie bis zum Schluss spannend blieb. Der Finalgegner wird am 20. Februar zwischen dem FC Dossenheim und dem ASC Neuenheim ermittelt.
Einen herzlichen Glückwunsch an unser siegreiches Team und ihre Trainer!
Es spielten: Felix Heller, Maximilian Kerschbaum, Max Katzenberger, Niklas Zerr, Max-Leon Mathes, Bastian Becker, Jakob Mühlbach, Collin Kluge, Paul Häusele, Joris Edinger, Nils Riemke, Elias Mühlbach, Luis Kraus und Lea Baust. Die Mannschaft wurde betreut von Max Mühlbach und Christopher Happes. 



C-Junioren Saison 2018/2019

    Den Tabellenführer in die Schranken verwiesen

 

Am vergangenen Samstag (6.4.2019) hatte unsere C1 der Jugendspielgemeinschaft Mauer/Lobbach mit der TSG Weinheim den Tabellenführer der Landesliga Rhein-Neckar zu Gast. Man hatte sich viel vorgenommen für dieses Spiel und wollte die Siegesserie der vergangenen Spieltage fortsetzen. Bei schönstem Wetter wurde den zahlreichen Zuschauern ein überaus spannendes und packendes Spiel geboten, das am Ende einen verdienten Sieger hervorbrachte. Doch der Reihe nach. Der Beginn der Partie gehörten klar den Gästen. Angriff auf Angriff rollte auf unser Tor, und unsere Defensive hatte alle Hände voll zu tun. Weinheim wollte von Anfang an zeigen, wer Tabellenführer ist. Folgerichtig fiel in der 19. Minute das 0:1. Doch unser Team zeigte Moral, hielt dagegen und ging nun deutlich engagierter ans Werk. Bereits in der 22. Minute fiel der vielumjubelte Ausgleich. Die Weinheimer waren nun sichtlich beeindruckt und mussten in der 33. und 35. Minute die Gegentreffer 2 und 3 hinnehmen, sodass unser Team mit einer 3:1-Führung in die Pause ging. Nach der Pause machte unser Team dort weiter, wo es vor dem Seitenwechsel aufgehört hatte. Durch einen Foulelfmeter und eine schöne Einzelaktion wurde die Führung auf 5:1 ausgebaut, bevor Weinheim in der 47. Minute den Anschlusstreffer zum 5:2 erzielen konnte. Weinheim machte jetzt wieder mehr Druck, und nur drei Minuten später stand es plötzlich 5:3 nach einem unglücklichen Eigentor. Aber auch in dieser Situation zeigten sich unsere Kicker wenig beeindruckt und machten in der 52. und 57. Minute mit zwei sehenswerten Toren "den Deckel drauf". Am Ende hieß es 7:3! Eine tolle Leistung unseres Teams, für die es von den Zuschauern gebührend gefeiert wurde. 



Zwischenbericht zur Saison 2018/2019

Nach durchwachsenem Start in die Saison und dem Ausscheiden in der ersten Runde des Kreispokals sind beide C-Jugend-Mannschaften der JSG Mauer/Lobbach mittlerweile im Ligabetrieb angekommen und zeigen tollen Fussball.
46 fußballbegeisterte Spielerinnen und Spieler stehen montags und donnerstags auf dem Trainingsplatz, mittwochs findet zudem noch ein freiwilliges Athletik- und Techniktraining statt. Trainiert wird sowohl in Mauer als auch in Lobenfeld. Die C1 darf sich in der Landesliga mit den „Großen“ in der Region messen, lange Anfahrtswege inklusive. Die Heimspiele finden in Mauer statt. Die C2 spielt in der Kreisklasse A und trägt Ihre Heimspiele in Waldwimmersbach aus.

    Für die C1 begann die Runde bereits am letzten Wochenende der Sommerferien, so dass noch gar nicht alle Spieler aus dem Urlaub zurück waren bzw. nicht an der vierwöchigen Vorbereitung teilgenommen hatten. Dementsprechend schwierig war der Rundenstart, und das erste Spiel gegen Viernheim ging prompt verloren. Mittlerweile ist die Mannschaft aber eingespielt und überzeugt mit guten Leistungen. Bisher musste man zuhause noch keinen Punkt abgeben, konnte auswärts allerdings auch noch nicht gewinnen.
Mit dem 4:0 gegen Gartenstadt am Wochenende konnte Tabellenplatz 6 gefestigt werden. Punktgleich mit den Mannschaften auf Platz 4 und 5, hat man sich schon deutlich von den unteren Tabellenplätzen abgesetzt.

     Die C2 startete eine Woche später in die Runde als die C1. Überwiegend aus Jugendlichen des Jahrgangs 2005 zusammengesetzt, geht es für die Jungs und Mädels zum ersten Mal aufs Großfeld. Hier war zunächst die Herausforderung, die beiden ehemaligen D-Jugend-Mannschaften von Mauer und Lobbach zu einer Mannschaft zusammenzuführen. Neue Gesichter, neue Trainer, neue Trainingsumgebung – alles nicht so einfach für die jungen Kicker. Im Großen und Ganzen lief alles aber problemlos und mittlerweile funktioniert die Truppe richtig gut.
Nach dem 7:1-Heimsieg gegen Wiesloch am letzten Wochenende steht man nach fünf Spieltagen mit 10 Punkten auf Platz 5 der Tabelle, punktgleich mit dem Tabellenvierten und nur zwei Punkte hinter den drei erstplatzierten Teams.

    Fazit: Nicht überall gelingt es Vereinen, Jugendspielgemeinschaften so zu gestalten, dass sie funktionieren. Die JSG Mauer/Lobbach zeigt sowohl in der C-Jugend als auch seit dieser Saison in der D-Jugend, wie es gehen kann. Man hat es hier geschafft, Jungs und Mädels aus drei Vereinen (SG Viktoria Mauer, SG Lobenfeld, SV Waldwimmersbach) gemeinsam das zu ermöglichen, was sie wollen – Fußball spielen. 



C-Junioren der JSG Mauer/Lobbach


C2-Junioren-Mannschaft der JSG Mauer/Lobbach mit Trainerteam


C1-Junioren-Mannschaft der JSG Mauer/Lobbach mit Trainerteam

Erfolgreicher Heimauftakt der C1-Junioren


Im ersten Heimspiel der Saison besiegten die C1-Junioren der JSG Mauer/Lobbach in der Landesliga-Staffel Rhein-Neckar das Team des SV 98 Schwetzingen souverän mit 5:2 (2:0). 
Es spielten: Lea Baust, Alexander Bühler, Matteo Dürr, Josef Gencarelli, Pelle Grünbauer, Till Jungmann, Nils Krämer, Tristan Kratz, Tristan Lautsch, Jakob Marx, Justin Müller, Julian Pachunke, Moritz Pleimes, Oliver Ruth, Luca Steigleder, Vihanujan Vigneswaran.            
Vor dem Spiel bedankten sich die Mannschaft, das Trainerteam Ertugrul Ersin, Thomas Steigleder und Ralf Ruth sowie Jugendleiter Rainer Drös bei Josef Christberg, dessen Spende die Anschaffung eines neuen Trikotsatzes für die C1-Juniorenmannschaft ermöglichte. Auch auf diesem Weg noch einmal ein großes Dankeschön für die großzügige Zuwendung!



C-Junioren Saison 2017/2018

Herzlichen Glückwunsch!


Mit einer tollen Mannschaftsleistung sicherten sich die C-Junioren der SG Lobbach, darunter auch Spieler der SG Viktoria Mauer, einen hervorragenden 2. Platz bei den Futsal-Kreismeisterschaften, die in Eberbach ausgetragen wurde.
In der Vorrunde blieb das Team ungeschlagen und zog nach Siegen über die SG Rauenberg/Frauenweiler (3:0), DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal (3:0) und einem 1:1-Unentschieden gegen die SG HD-Kirchheim souverän als Gruppensieger ins Halbfinale gegen FC-Astoria Walldorf ein. Dort lag das Lobbacher Team rasch mit 3:0 in Führung, musste aber im Laufe der Spielzeit drei Gegentreffer hinnehmen, bevor kurz vor dem Abpfiff der Siegtreffer zum 4:3 gelang - viel umjubelt vom zahlreich nach Eberbach gekommenen Anhang. Im Finale gegen die hoch favorisierte Mannschaft des SV Sandhausen gingen die Jungs der SG Lobbach sogar in Führung, mussten aber vor Ende der regulären Spielzeit den Ausgleich hinnehmen. Es folgte eine spannende fünfminütige Verlängerung mit dem besseren Ende für den Favoriten aus Sandhausen (2:3 n. V.). Trainer, Eltern und die anwesenden Jugendleiter der in der Spielgemeinschaft zusammengefassten Vereine sind stolz auf die Leistung des Teams!
Zum Abschluss gab es Medaillen und den verdienten Pokal für die Vizemeisterschaft aus den Händen von Kreisjugendleiter Eugen Wickenhäuser, außerdem Preise für den besten Spieler des Turniers und den besten Torschützen der Endrunde.

--------------------------------------------------------------------------------


Die C-Junioren der SG Viktoria Mauer spielen in der Saison 2017/2018 in der Spielgemeinschaft SG Lobbach. Die C2-Junioren trainieren einmal pro Woche auf dem Sportgelände in Mauer, außerdem werden die Heimspiele der Mannschaft in Mauer ausgetragen.